russkij
English
nihongo
français
Türkçe
español
Home
Einführung Geschichte Diagnostik Therapie Kunst Prominente
Über das Museum Was tun bei einem Anfall? Fund des Tages   Bibliothek  
Gästebuch    Links    Veranstaltungen Buchtipps Grußkarten Impressum

sitemap
Besucherzähler
letzte Aktualisierung

© 2002 designed by hans

Deutsches Epilepsiemuseum Kork
Oberdorfstrasse 8, D-77694 Kehl-Kork
geöffnet sonntags 14-17 Uhr. Führungen auf Anfrage
Postanschrift: Hornisgrindestrasse 70, D-77652 Offenburg
Tel. & Fax: +49-1212-510.955.935   E-mail: info@epilepsiemuseum.de
Im "Fund des Tages" präsentiert das Epilepsie- museum täglich wechselnd einen der "1000 Namen" und eine der früheren Behandlungs- versuche bei dieser Krankheit.




Historischer Therapieversuch des Tages

Viele historische und volkstümliche anti-epileptische "Behandlungsversuche" zeigen die Furcht, den Abscheu, aber auch die Hilflosigkeit, die über lange Zeit die Einstellung der Menschen zu dieser Krankheit bestimmten.

Epilepsiename des Tages

Epilepsie ist die Krankheit der 1000 Namen. Krankheitsnamen - besonders, wenn sie dem Volksmund entstammen - lassen zahlreiche Rückschlüsse zu: Sie geben Hinweise auf die vermutete Ursache der Krankheit, auf das subjektive Leid, das sie beim Betroffenen hervorruft, auf ihre sozialen Auswirkungen und nicht zuletzt auf die weltanschauliche Basis des Namensgebers.
Darüber hinaus lassen Krankheitsnamen durchaus auch Schlussfolgerungen im Hinblick auf des medizinische Wissen einer Epoche zu, auf soziologische Gegebenheiten und auf religiös-kulturelle Besonderheiten.
» Fund des Tages anzeigen...